Grußwort

Willkommen beim Tagesklinikkongress Potsdam, 03. und 04. März 2022

– Tageskliniken in herausfordernden Situationen –

Die letzten beiden Jahre waren für Tageskliniken wirklich herausfordernd. Aus den Erfahrungen der Pandemiezeit sollten wir aber nicht nur ausgefallene Präsenz in Erinnerung behalten, sondern Schlüsse auf unsere weiteren teilstationären Konzepte ziehen.

Kaum ist die schwerste Krise überstanden, kommen neue Anforderungen durch die Mindestpersonal-Vorgaben der Behörden auf uns zu.
Wie wollen wir uns dazu positionieren?

Die Krankheitsbilder, die uns herausfordern, wechseln – welche Antworten finden wir für suchterkrankte, heranwachsende, essgestörte, unversichert migrantische, schmerzgeplagte oder traumatisierte PatientInnen? Die Liste der herausfordernden Diagnosen und Situationen muss wieder neu zusammengestellt werden und die Antworten in die Diskussion gebracht werden.

Beim Tagesklinikkongress Potsdam werden deshalb weniger die Referenten als vielmehr wir Teilnehmer gemeinsame Strategien und Standards erarbeiten – von der Auswertung der Vergangenheit bis zu künftigen Lösungen und Angeboten.

Breite Vertretung aller Regionen Deutschlands und aller Berufsgruppen der Tageskliniken sind deshalb gewünscht.

Mit dem Kongresshotel Potsdam haben wir einen idealen Standort, an dem wir neben den Plenarsitzungen und Workshops auch informell gut in den Austausch geraten können. Wenn es Ihnen möglich ist, empfehlen wir deshalb auch die Übernachtung im Hotel.

In Kürze startet hier die Anmeldung zum Kongress.

Herzliche Einladung

Dr. Herald Hopf

Vorsitzender der DATPPP

Zertifizierung

  • Wir sind von der Landesärztekammer Brandenburg  mit insgesamt 12 Punkten | Kategorie B zertifiziert!

Hygienemaßnahmen

  • Für die Sicherheit aller Teilnehmenden gilt im gesamten Tagungshotel Potsdam eine FFP2 Maskenpflicht.
    Wir führen die Veranstaltung unter der 2G+ Regel (Genesen/ Geimpft + tagesaktueller negativ Schnelltest) durch.